Skip to content

Soooooooo'n Hals - Teil 1

Da hilft man einer ausländischen Kundin, wo man nur kann: Ich nehme freundlich ihr Leergut entgegen und entdecke bei dem Blick in ihren Einkaufswagen, dass in der Schale Pfirsiche, die sich sich eingepackt hat, eine schlechte Frucht liegt. Kurzerhand beauftragte ich eine Kollegin, eine neue Schale aus der Gemüseabteilung zu holen. Danach habe ich der Frau mittleren Alters auch noch dabei geholfen, eine Kiste Mineralwasser (6 Flaschen Volvic) in ihren mitgeführten Trolley zu befördern.

An der Kasse hat sie zwar die Waren aus dem Einkaufswagen auf das Förderband gestellt, nicht jedoch zumindest eine einzelne Mineralwasserflasche. Stattdessen hat sie sich , noch außer Sichtweise des Kassierers, eine Tragetasche genommen und diese so auf den Trolley gelegt, dass man die Kiste nicht mehr sehen konnte. Bezahlt hat sie das Wasser natürlich nicht.

Direkt an der Kasse, nachdem sie bezahlt hatte, ging ich nach vorne und kontrollierte den Kassenbon. Nicht, dass sich meiner Aufmerksamkeit entzogen hätte, dass die Kiste doch gebucht worden ist. Dem war allerdings nicht so.
In Anbetracht des gewöhnlichen Samstag-Chaoses mit anhängendem Zeitmangel verzichtete ich darauf, die Polizei zu rufen und erteilte ihr stattdessen lediglich vor den Augen aller anderen Kunden das obligatorische Hausverbot.

Trackbacks

Der Shopblogger on : Alles Böse

Show preview
Lebenslanger, fauliger Mundgeruch. Immer einwachsende Fußnägel. Frostbeulen an den Fingern. Ausserdem drahtigen Haarwuchs aus Nase und Ohren. Das wünsche ich dir, du elender Dieb. Brich dir die Beine und stürz in einen Gulli.Das wünscht Buchhändlerin Aciv

Comments

Display comments as Linear | Threaded

H0nk on :

Tja...wer weiß, was die noch gezockt hätte, wenn Du Dich nicht so freundlich um sie gekümmert hättest...

DerLässigeLui on :

nix hätte die geklaut.
manche leute fühlen sich auf der sicheren seite, wenn sie freundlich bedient werden. da denken sie, hier kann man sowas machen, damit rechnet keiner.
sie hätte bestimmt nix geklaut, wenn sie schon im eingang einen skeptischen blick "ich weiß was du vor hast" abbekommen hätte, und jeder mitarbeiter sie von oben bis unten mustert (ist hier in manchen discountern echt so).
aber björn, mach trotzdem weiter so, man kann ja nich immer nur vom schlechten im menschen ausgehen.

Anonymous on :

Das ist wirklich unglaublich, sich beim Stehlen vom Personal helfen lassen. Hast du es zufällig direkt mitbekommen, dass sie die Flaschen nicht zahlte oder über die Videoanlage?

Gleich kommen wieder diese Kommentare "ist es wichtig, dass es eine Ausländerin war? Björn du Rassist!!11elf". Davon krieg ich dann soooooooo'n Hals...

Anonymous on :

Bin gespannt wie lange es dauert bis sich wieder jemand beschwert, dass du erwähnt hast, dass es sich bei der Dame um eine Ausländerin handelt... ;-)

Arne on :

Und ich bin gespannt, was heute sonst noch so kommt. Schließlich heißt der Artikel ja "Soooooooon Hals -Teil 1".

Was passiert im nächsten Teil? Werden Trolle wieder zuschlagen? Und wie lange dauert es, bis der erste Rassistenvorwurf kommt?

Wir werden es sehen, im nächsten Teil von "Soooooooon Hals" hier bei Shopblogger.de

Andre Heinrichs on :

Da macht die Arbeit doch gleich richtig viel Spaß, oder?

Torsten Karwoth on :

Hast du ihr den Kasten wenigstens wieder abgenommen?

Sigi on :

> Zumindest ist die Hevorhebung des "Ausländischen"
> doch ein Symptom des Problems, das wir hier in D haben

Das 'Problem' wird wohl an der unterschiedlichen Mentalität liegen. Meine Erfahrung stammt zwar nicht aus dem Einzelhandel, sondern aus einer Spielhalle:
Inhaber schenkt jedem anwesenden Spieler 10EU. Die deutschen sagen 'Danke', die Türken 'Warum gibtst Du nicht 20EU?'

Jupp on :

Ja nee, is klar. Und jetzt entschuldige mich kurz, ich muss meinen Kopf auf den Tisch hauen gehen.

AC on :

Ich war versucht, so etwas zu schreiben, aber ich habe Kommentare wie deinen auch vorhergesehen...

Zumindest ist die Hevorhebung des "Ausländischen" doch ein Symptom des Problems, das wir hier in D haben (nämlich dass die Leute mit heller Hautfarbe und perfektem Deutsch sich offenbar für etwas besseres halten).

AC on :

Dies bezog sich auf #3.

AC-3 on :

Man kann doch auch, ohne sich gleich für etwas Besseres zu halten, auf offensichtlich vorhandene Probleme hinweisen.

AC on :

Welche Probleme gibt es denn? Ich kenne keine, die es in vergleichbaren deutschen Schichten nicht auch gibt.

AC-3 on :

Natürlich gibt es auch kriminelle Deutsche, in jeder Schicht dazu, nur die Art der Verbrechen ist eine andere. Aber immer gleich dieses Gutmenschgetue und Sprüche wie "man ist nicht besser, weil man eine andere Hautfarbe hat", kotzen einen echt langsam an.

(A) on :

"Natürlich gibt es auch kriminelle Deutsche, in jeder Schicht dazu, nur die Art der Verbrechen ist eine andere."

Dieser interessanten Feststellung wirst du sicher gleich noch Belege folgen lassen, oder? Gibt es neuerdings keine Ladendiebe mit deutschem Pass mehr?

"Aber immer gleich dieses Gutmenschgetue und Sprüche wie "man ist nicht besser, weil man eine andere Hautfarbe hat", kotzen einen echt langsam an."

Wenn dich so ein Spruch tatsächlich ankotzt... wieso hast du eigentlich Zeit zu kommentieren? Müsstest du nicht in Gelsenkirchen sein?

Stefan on :

Hey.. ich hätte vor kurzem auch fast nen Träger Cola mitgehn lassen, weil ich einfach vergessen hab das der im Einkaufswagen noch drunten gestanden ist.. Mir isses dann gott sei dank nach dem Zahlen noch aufgefallen..

Björn Harste on :

Unten im Wagen stehengelassen und vergessen - kann passieren und sollte dem/der Mitarbeiter/in an der Kasse auffallen.

Ware in einer privaten Tasche bewußt zu bedecken und unmittelbar danach zu behaupten, dass man sie "vergessen" hätte, lasse ich nicht durchgehen-

hendrik on :

Merke: am Besten klaut es sich bei Björn, wenn sehr viel los ist ;-)
"In Anbetracht des gewöhnlichen Samstag-Chaoses mit anhängendem Zeitmangel verzichtete ich darauf, die Polizei zu rufen "

Lion79 on :

"Da hilft man einer ausländischen Kundin, wo man nur kann"..... und diese undankbare Ausländerin beklaut mich auch noch statt mir auf knien zu danken das ich sie überhaupt in mein Laden lasse... Nein natürlich unterstelle ich es Bjoern nicht das er das so meint aber es ist halt unglücklich formuliert schon am Anfang.

Auserdem möchte ich sagen es ist doch total unnötig zu erwähnen ob die Frau Ausländerin ist oder nicht. Ladendiebe haben keine Nationalität, es sind einfach schlechte Menschen. Diebe sind Diebe. Im endeffekt ist es für die Geschichte doch irrelevant ob die Frau Ausländerin ist oder nicht.

AC on :

Kommt drauf an. Ich hatte mir überlegt, so etwas zu schreiben wie "Ok, sie ist dreist, aber wenn du schon selbst sagst, dass sie Ausländerin ist, was hast du erwartet?".

Nur leider ist eine derartige Meinungsäusserung in diesem Land bereits an der Grenze des Strafbaren (selbst wenn ich sie ironisch gemeint hätte). Darum muss man eben seine Meinung in Deutschland subtiler ausdrücken. Übrig bleibt nur der dumme Glaube von Gutmenschen und Bürokraten, sie könnten die Meinung der Menschen durch Gesetze und Verbote ändern.

Aruba on :

So unnötig ist das nicht das zu erwähnen, wer im Einzelhandel arbeitet kennt seine Pappenheimer.

Lion79 on :

Das wiederum war jetzt Ausländerfeindlich. Da die Herkunft eines Menschen egal sein sollte. Wenn der Einzelhändler seine Pappenheimer kennt mag es vielleicht daran liegen das "der Einzelhändler" sich vielleicht nur die Ausländer merken will? Vielleicht ist "der Einzelhändler" nie in Ostdeutschland gewesen wo es in Städten mit kaum Ausländern trotzdem Ladendiebstahl gibt? Was soll diese ganze scheisse? Wessis, Ossis, Türken,Araber , Polen.. erstellt ihr ne Statistik oder wieso ist die Herkunft so wichtig? Soll das alle einzelhändler warnen besonders auf Ausländer acht zu geben? Das wäre in der tat rassistisch.

Aruba on :

Das war nicht ausländerfeindlich. Es gibt genauso klauende Deutsche, Türken, Wessis, Araber etc. aber es gibt nunmal Viertel, wo man seine Kundschaft kennt, wo man oft schon ahnt wer ein potentieller Dieb ist und wer nicht. Das meinte ich.

Was machst du? Du setzt alle Menschen gleich, ob das so richtig ist sei mal dahingestellt, aber ich will hier nicht streiten.

Und wenn du ne Statistik willst, dann hier: http://www.bka.de/pks/pks2002/p_2_3_3.pdf

Aber mach mal langsam mit solchen Unterstellungen ja? Ich unterstell dir schließlich auch nicht einfach pauschal hier was.

Aaaarrrgghhh on :

Hallo liebe Gutmenschen,
schaut doch mal auf der homepage von Herrn Harstes Laden die Bilder vom Personal an.
Das sind keine Fahndungsfotos wie früher vor den Postfilialen, sondern Mitarbeiter.
Und krass viele Türken dabei, also Ausländer (oder "Turko-Deutsche mit Migrationshintergrund", um in eurem Jargon zu bleiben). Soviel zum "Rassismus" des Herrn Harste, ihr Schwachköpfe. Und jetzt husch, husch, ab zum Training eurer undogmatisch-kommunikativen Samba-Truppe, damit ihr auch schön fit seid, um in ein paar Tagen Brasilien anzufeuern...

Auch argh on :

Kann mal einer diese "Gutmenschen"-Plärrer abstellen?

Kai S. on :

richtig so. deshalb helfe ich nie ausländern! wer weiß, was die wirklich im schilde führen! da wird mir schlecht, wenn ich sowas lese!

Anonymous on :

Genau aus diesem Grund wäre das erwähnen des Wortes "Ausländer" unnötig gewesen.

[AHNTY] - Albert hängt narkotische Tulpen auf Yakfelle - X

mark on :

ich finde die explizite erwähnung auch überflüssig...

was will björn damit zum ausdruck bringen?

ausländer sind diebe?

im laden klauen immer nur ausländer (oder doch auch hellblonde?)

die frau soll froh sein, dass sie in deutschland sein darf..? aber im gegenteil: die klaut auch noch..!

naja...angezeigt hätte ich die trotzdem :-)


(gutmenschen ist für mich das unwort des jahres)

Mitarbeiterin on :

Blödsinn. Wir haben viele ausländische Mitarbeiter und einer unserer Azubis ist Türke. Dies wurde schon mehrfach erwähnt. Björn verhält sich nicht abfällig gegenüber Ausländern, er hat der Frau ausdrücklich geholfen. Es ist bei Ausländern mit Sprachproblemen deutlich mühsamer und zeitaufwendiger, ungefragt Hilfe anzubieten. Und dann ist eben die Enttäuschung doppelt hoch, wenn die Mühe so gedankt wird.

sissi on :

TYPISCH. Hätte der Herr weiter oben geschrieben "Die Deutsche" hätte KEINER was gesagt. Ihr alle die gerne aufspringen und schreien RASSISSTEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEENNNNNNNNNNNNNNNNNN!!!!!!!!!!!!!!!!! wenn mann nur das wort "ausländisch" (oh scheisse ich habs gesagt!) in den Mund nimmt tut mir erlich gesagt schon leid. Wie werden wir denn genannt? in Amerika "Krauts" von den Ausländern die sich bei uns breit machen und denken sie seien was besseres (tun nicht alle, meine beste Freundin ist aus Parkistan und die Familie gibt sich jede Mühe sich etwas anzupassen, was ihnen auch wunderbar gelingt) nennen uns Kartoffelfresser. Und ihr steht dann warscheinlich da und nickt? Seit nicht beleidigt? Warum sollen wir denn nicht Ausländer (wow noch mal und ich werd als nazi betitelt) sagen dürfen? Wäre euch "Kopftuchgeschwader" und ähnliches Lieber????

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options