Skip to content

Das Fehlen grundlegender Höflichkeit

Das Telefon klingelte, ich ging ran:

"EDEKA-Markt Harste, Guten Tag.

"Haben Sie die neuen Cini-Minis?"

"Nein, wir haben aktuell keine neue Sorte. Welche soll denn das sein?"

"Wann bekommen Sie Ware?"

"Freitag, aber da wird auch keine neue Sorte dabei sein."

"Ok." [klick]

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Matthias on :

Hallo Björn,

an dieser Stelle ärgert man sich ein Dienstleister zu sein, weshalb man dem Anrufer nicht die Antwort geben kann, die sich eigentlich gehören würde... ;-)

In welcher Gesellschaft leben wir mittlerweile in der viele grundsätzliche Formen eines vernünftigen miteinander nicht mehr kennen. Manchmal könnte ich nur noch kotzen wenn ich unter Menschen komme :-(

Micha on :

Schlimm genug, dass der Kunde sich als König fühlt und sich wie aber wie Trottel benimmt.

Was auch daher kommt, dass die Firmen aus Imageverlust oder leider zu gutem Benehmen diesen Trotteln nicht sagen was sie sind. Zumindest in Inhabergeführten Läden sollte das möglich sein.

Vielen Menschen mit solchem oder schlechteren Sitten fehlt die Widerrede und manchmal, ja auch das, mal ein korrektiver Tritt in den Hintern. Bleibt zu oft aus.

Nicht der Andere on :

Das Gute an so Sachen ist, daß man auf diese Art und Weise nicht noch mehr Zeit mit solcherlei Leuten verbracht hat. Verbleibt mehr Zeit für Besseres und Andere.

SPages on :

So unfreundlich bin ich nur bei ungewollten Werbeanrufen.

Frimiax on :

Der Anrufer hat sich lediglich an "Fasse dich kurz!" gehalten.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.