Skip to content

1 Cent Pfand (Mehrweg)

Zusendung von Flameshadow: Eine Flasche polnisches "Tymbark", die laut Aufdruck eine Mehrwegflasche mit 1 Cent Pfandwert ist, oder zumindest sein soll.

Ich frage mich (und euch), ob da wirklich ein Mehrwegsystem installiert ist und die Flaschen zurückgeholt (und auch tatsächlich ausgewaschen und am Stück wiederverwendet) werden oder ob das nur eine Pro-Forma-Angabe ist, um die Pfandpflicht auszuhebeln und die Konsumenten auf den einen Cent verzichten und die Flaschen schlichtweg entsorgen …


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

naja on :

Den Fotoausschnitten nach tippe ich auf Mehrfakeflasche

flameSHADOW on :

Die Flasche habe ich noch hier - als "Beweisstück". Bisher hat sie auch kein Pfandautomat angenommen. Da ich bei Google nichts zum 1-Cent-Pfand gefunden habe, habe ich das (wirklich nicht sehr gute) Foto an meinen Stamm-Blog geschickt, in der Hoffnung, dass es hier in der Fachdiskussion etwas dazu geschrieben wird. Vielen Dank für die Veröffentlichung! ;-)

Tobi on :

Es gibt zwar keine gesetzliche Regelung zur Pfanderhebung bei Mehrweg (theoretisch wären auch MW-Flaschen mit 0 ct Pfand möglich), sofern sie als Mehrweg deklariert sind sollte der Abfüller die Flaschen aber wirklich wiederbefüllen können und wollen.

Vor ein paar Jahren gab es dazu auch mal eine Diskussion um das Mehwegpfand auf die Flaschen von "Corona Extra", mit dem Ergebnis dass diese wohl nun tatsächlich zur Wiederbefüllung zurück nach Mexiko geschippert werden müssen.

eigentlichegal on :

Hey, für manche Leute würde das Pfand reichen um seine Stromnachzahlung zu begleichen

TOMRA on :

Zumindest vor über 10 Jahren war in Polen auf z.B. Bierflaschen im Kasten und ggf. auch im Sixpack so wenig Pfand (paar Groszy) drauf, dass sich zumindest für mich die Rückgabe nicht gelohnt hat.
Flaschensammler, wie z.B. in Berlin seit Jahren verbreitet, sind mir dort in der Öffentlichhkeit auch nicht aufgefallen.

Thomas on :

Schwaben verstehen das Problem nicht: Die tragen ihre 1-Liter-Trollinger-Schraubverschlussweinflaschen auch für läppische 2 Cent zum Pfandautomaten. :-D

Raoul on :

Recht lustig ist auch die Produktbeschreibung auf Amazon:
QUOTE:

Merkmale & Details
24 Flaschen Tymbark Erfrischungsgetränk Apfel Wassermelone
1 Flasche 250 ml
Wird auch oft und sehr gerne zum Shisha Rauchen getrunken.

:-D

Südlurker on :

Wie Thomas sagt: die Weinflaschen (nicht nur in Württemberg) waren früher bei 5 Pfennig, was dann auf 2 Cent abgerundet wurde. Das ist im Grunde ja nur die Aufforderung, die Flaschen ins Recycling zu geben.
Selbst für den Kollegen, der bis zu seinem Schlaganfall täglich einen Liter Trollinger trank, dürfte sich das nicht gelohnt haben.

Dirk on :

Von der Sorte habe ich auch einmal eine mit der 1 Cent Bezeichnung in der Hand gehabt. Aber hier in Berlin sin die sonst immer ohne Pfand. Vermutlich auch einfach meist direktimporte. Die Flaschen sind aber definitiv häufig zu sehen (vermutlich weil sie keiner wegräumt)

TOMRA on :

Habe ich tatsächlich letzten Sommer mal im Späti gekauft, aber habe nicht auf das Pfand geachtet.
Natürlich Äpfel zur klassischen Mischung mit Wodka.

Ulf on :

Heute erst so eine Flasche gesehen mit 3 Cent Pfand... würde ja gerne mal ausprobieren, ob ein Pfandautomat die annimmt, habe die aber bislang nicht in Geschäften mit Automat gesehen.

Panther on :

Was heißt hier "polnisch"? Es ist (mit diesem Etikett) ja gar keine Flasche für den pln. Markt (wäre in "Cent" auch etwas schwierig).

In Polen selbst gibts schon ein Pfandsystem (mit nennenswerten Beträgen), aber nicht so massenhaft mit Automaten usw. wie hierzulande.

Pfandferkel on :

Es gibt bei Amazon Händler, die behaupten, es hätte kein Pfand und man könnte die einfach nach Gebrauch wegwerfen.
Hmmmmm, ist mit Wasser, also NOPE! Pfandferkel
amazon.de/ Tymbark-Apfel-Wassermelone-Erfrischungsgetr%C3%A4nk-Flaschen/dp/B01EI3F0P4

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.