Skip to content

Rotkehlchen in der Halle

Seit wir das Loch in der Hallenwand verschlossen hatten, hat sich logischerweise auch die Schleiereule nicht mehr blicken lassen. (Natürlich hatten wir sie nicht blindlings eingeschlossen und in dem Gebäude ihrem Schicksal überlassen!)

Da das Loch jedoch nur provisorisch von uns abgedichtet war, um den durch die Eule verursachten Hinterlassenschaften Einhalt zu gebieten, blieb ein kleines Loch, durch das jetzt Rotkehlchen Zugang zu einem sicheren und quasi völlig ungestörten Nistplatz gefunden haben. Die dürfen bleiben! Rotkehlchen würgen jedenfalls keine Gewölle hoch und auch die Häufchen aus dem hinteren Ende des Tieres sind bedeutend kleiner. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Anonymous on :

Manchen Vögeln reicht auch eine zwar gut frequentierte Garage mit hohem von innen offenem katzensicherem Giebeldach.
Der Betrieb unten stört die gar nicht, solange sie 24/7 ein- und ausfliegen können.

eigentlichegal on :

Ah, Robin ist im Batcave eingezogen

Nanny Ogg on :

Das freut mich sehr, ich mag die kleinen Viecher sehr gern.

Allerdings würgen auch Rotkehlchen Gewölle hoch, wenngleich sie nicht so eklig sind wie die von Eulen (s. Wikipedia unter Nahrung).

eigentlichegal on :

"ich mag die kleinen Viecher sehr gern."

dito
....man wird allerdings nicht satt

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options