Skip to content

Chemierestmüll

Als wir damals in die Lagerhalle konnten, gab es eine große Überraschung: Die Mieter haben sich buchstäblich über Nacht abgesetzt und uns einen sieben volle Europaletten umfassenden Rest an Bauchemikalien aller Art hinterlassen. Nachdem wir uns damit jetzt seit über einem Jahr herumschlagen und zumindest einen Teil davon an einen dankbaren Abnehmer loswerden konnten, kam eine großartige Erkenntnisse: Nicht alle Chemikalien müssen als Sondermüll über die Schadstoffentsorgung beseitigt werden. Im Gegenteil sogar: Die große Masse der alten Farben etc. trägt überhaupt keine Gefahrensymbole und darf hier in Bremen über den Hausmüll (der hier in die Verbrennungsanlage kommt) entsorgt werden.

Vielleicht kriegen wir die Garage ja noch irgendwann leer… :-)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Philmax am :

Bist du mit dem Thema immer noch nicht fertig?

Wie lange hast du die Halle jetzt schon?

tyler am :

Ich wunder mich auch.
Die Halle noch nicht leer, bis Weihnachten keinen gelb/blauen-Umbautermin:
Das sind bei Björn Zustände wie beim Berliner Flughafen

Schbätzlesschwob am :

Der Shop wird eben nicht modernisiert, sondern Mehdornisiert!

Jan Reiners am :

im nachhinein betrachtet scheint der "dankbare Abnehmer" wohl der Vormieter gewesen zu sein, der froh war, sein Material ohne Zahlung der ausstehenden Miete zurück bekommen zu haben ?
nur den Müll liess er da.... 8-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen