Skip to content

Montag Morgen

Wirklich prickelnd, wenn man am Montag Morgen gleich zwei Krankmeldungen für die komplette Woche hereingereicht bekommt. Nicht, dass wir die Mehrbelastung hier nicht stemmen könnten, aber privat bleibt bei mir derzeit alles liegen, die Zeit ist so knapp wie nie zuvor. Selbst hier im Blog ist es ja nicht zu übersehen… Die Kommentare zu "Gerädert" werde ich mir auch noch ansehen und entsprechend entlohnen. Die Zeit, die Zeit… :-(

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Der Sparsame am :

Ich hätte jetzt die Idee "Praktikant" in den Raum eingeworfen. Aber die Geschichte kennen wir ja nun.

Alice am :

Die Arbeitsleistung vieler Praktikanten wird aber durch ihre Abwesenheit nicht reduziert.

Eno Rehto-Eht am :

Sehr bedauerlich.
:-O

Gelegenheitsposter am :

Na schön Björn, ausnahmsweise sei dir verziehen. Aber dass mir das ja nicht einreißt. In absehbarer will ich hier wieder mehr unterhaltsame Einträge lesen.

Oder soll ich nach Bremen kommen beim Regale-Einräumen helfen?

Sir-Michael am :

Ich schätze wenn Björn im Blog nach freiwilligen Helfern (ernst gemeint) fragen würde, wär' der Laden binnen recht kurzer Zeit rappelvoll :-D OK, lieber nicht darüber nachdenken, wie das ausgehen könnte ;-)

Andreas2 am :

Wie sieht es denn in der Regel prozentual aus mit Krankmeldungen? In meinem Beruf weiß ich einfach genau, wenn ich krank bin oder "mache", habe ich das meiste aufzuholen sobald ich wieder da bin - in solchen Jobs ist dann vermutlich die "Quote" niedriger als beim Regale einräumen und kassieren...

TOMRA am :

Mitarbeiter in Bremen scheinen so eine Sache zu sein:
http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/klau-33236563-qf-31024180/1,w=583,c=0.bild.jpeg

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen