Skip to content

Nicht lange haltbare Milch

Eine Kundin suchte Milch, die ausdrücklich "nicht lange haltbar" sein sollte. Wir waren irritiert. Warum möchte jemand sowas haben? Also mutwillig, meine ich. Wir rätselten im Kollegenkreis herum, schließlich kümmerte ich mich selber um die Kundin.

Das Rätsels Lösung: Sie wollte ganz gewöhnliche "nicht lange haltbare" Frischmilch haben und nicht die sogenannte "längerfrische" ESL-Milch, die seit Jahren fast nur noch angeboten wird. Ich kann's verstehen – und zum Glück konnte ich auch den Wunsch erfüllen, denn wir haben hier im Kühlregal eine wunderbare Demeter-Frischmilch von einem Hof aus dem Teufelsmoor. :-)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

JSG am :

Mir geht es da ganz anders. Im Gegensatz zu H-Milch schmeckt ESL-Milch ganz normal. Ja, ich weiß, anders als "nicht-länger-haltbare" - aber auch die schmeckt verschieden, je nach Kuhrasse, Kuhfutter (!) und Fettgehalt zum Beispiel. Die ESL-Milch befindet sich da total im Normalfeld.

Für mich als Ein-Personen-ein-Zimmer-Studenten-Wohnung habe gerne ESL-Milch, weil man eben doch auch einen Liter aufbrauchen kann ohne sich zu beeilen.

Da ärgert es mich regelmäßig, dass die günstige Eigenmarken-Milch von Rewe (wie offenbar nicht bei Björn - oder er ist bloß ein verdammt guter Verkäufer? ;-) ) ausgerechnet "nicht-länger-haltbare" Milch ist und auffällig als solche beworben wird.

Gottchen, ne. Als ob man an solcher sterben würde...

philipp am :

Das "Ein-Personen" und "Aufbrauchen" ist gerade mein Problem bei ESL und H-Milch.

Man merkt nicht mehr sofort, daß die Milch bereits schlecht geworden ist, sondern tw. erst ein paar Stunden nach Genuss derselben. "Normale" Milch klumpt oder flockt, noch bevor sie wirklich sauer wird.

Nach dem Öffnen der Verpackung hält sie sich auch nicht länger als normale oder H-Milch,

Btw, ohne ESL steht meist "tradionell hergestellt" oder sowas auf der Packung :-)

Nick am :

Ich bin da vielleicht ein Einzelfall, aber ich merke auch ohne Flocken, wenn Milch sauer ist.
Sie schmeckt dann meist sauer... :-P

philipp am :

Klar, wenn die Milch sauer ist merkst du das. Das Zeugs wird nur leider etwas 10 Tage zu spät sauer. siehe den Kommentar von piotr..

Schon bei normaler "Frisch"-Milch ist "sauer" kein Indikator mehr. Die Zeit zwischen "sieht komisch aus", "ungeniessbar" und "gesundheitsschädlich" verschiebt sich einfach in die falsche Richtung. Für den Verbraucher.

Oskar am :

QUOTE:
Nach dem Öffnen der Verpackung hält sie sich auch nicht länger als normale oder H-Milch
Das ist ja ein sehr interessanter Aspekt. Darüber habe ich noch nie nachgedacht, aber wenn dem so ist dann ist ESL-Milch aus Kundensicht doppelt und dreifach überflüssig. Selbst bei Minimalhaushalten und Minimaltrinkern kommt's ja nicht auf die Haltbarkeit BIS zur Öffnung an, sondern höchstens auf die Haltbarkeit NACH der Öffnung. Insofern nutzt diese seltsame Milch höchstens Herstellern und Handel, weil die Ware länger unterwegs, im Lager und im Verkaufsregal stehen bleiben kann.

Ist das tatsächlich so, daß die ESL-Frist sich auf die Zeit vor der Öffnung konzentriert?

piotr am :

Für die Verlängerung der Haltbarkeit werden Mikroorganismen aus der Milch entfernt oder unschädlich gemacht. Sobald du die Milchtüte öffnest, gelangen neue Mikroorganismen hinein, denn die sind überall (schlechte Nachricht für Sagrotan-Muttis). Ab dann macht es dann keinen großen Unterschied mehr, wie haltbar die Milch vorher war.

Die Pasteurisierung macht auch die Milchsäurebakterien, die für die Milchsäuregärung verantwortlich sind. Milch wird daher heutzutage meist schlecht, bevor sie sauer wird. Kennzeichen sind ein muffiger Geschmack oder Geruch.

Fincut am :

Das ist eklig. Den ESL Milch hält sich nur ungeöffnet länger. Geöffnet verdirbt sie sogar etwas schneller als normale Vollmilch. Das problem ist aber, dass man das bei ESL Milch nicht mehr riecht oder schmeckt, sobald die verdorben ist.

Guten Appetit.

Nils am :

Mich ärgert das mit der ja-Milch hingegen ganz und gar nicht, sondern freue mich über das Angebot und kaufe ganz gezielt diese Milch. Dadurch gehe ich sogar im Zweifelsfall eher zu Rewe als zu einem Mitbewerber.

MichiK am :

Ich mag die ESL-Milch auch nicht. Für mich schmeckt sie anders als normale Frischmilch - zwar nicht ganz so schlimm wie H-Milch, aber doch anders. Deshalb ziehe ich Frischmilch vor. Für mich vereint ESL-Milch die Nachteile von H-Milch und Frischmilch: Sie schmeckt mir nicht, muss aber trotzdem gekühlt werden. Wäre mir der Geschmack egal, könnte ich ja gleich H-Milch kaufen.

Würde mich mein Supermarkt, wenn ich explizit nach Nicht-ESL-Milch frage, ausgerechnet auf ein Demeter-Produkt verweisen, würde ich wohl woandes weitersuchen. Bio-Produkte sind völlig okay und auch sinnvoll (kaufe ich gerne, solange der Preis im Rahmen bleibt), aber "biologisch-dynamisch" und "anthroposophisch" - da stellen sich bei mir als Naturwissenschaftler einfach die Nackenhaare auf.

The other one am :

Mal eine Frage an den Naturwissenschaftler:

Wie kann diese Milch Studienabschlüsse erkennen und dann ganz selektiv auf die Nackenhaare wirken? Welche Botenstoffe sind da beteiligt? 8-)

MichiK am :

Ich bin weder Mediziner noch Biologe.

Aber frag doch mal einen Antroposophen, der findet bestimmt eine homöopathisch korrekte Antwort mit Tachyonen und Wassergedächtnis. Sofern er einen Atomstromfilter hat. ;-)

dr. pop am :

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in unserer aufgeklärten Gesellschaft noch Antroposophen gibt, die keinen Atomstromfilter besitzen. 8-)

The other one am :

Ach, in Bremen spielt das wahrscheinlich sowieso keine Rolle, da achtet niemand auf so etwas.

Jetzt hat die FDP z.B. endlich einen gelben Chef, trotzdem keine Chance in Bremen. 8-)

dr. pop am :

Ich weiß gar nicht, was Du hast. Wir arbeiten doch stark an unserem Image. Noch sind wir nur das kleinste Bundesland. Aber demnächst nennt man uns die größte Stadt Niedersachsens. Dann kann Hannover einpacken. Wobei Hannover optisch gesehen noch nie ausgepackt hat. 8-)

The other one am :

Stimmt.

Was ich so gelesen habe nimmt Bremen mittlerweile absolute Spitzenplätze ein in den Bereichen Kriminalität, Neuverschuldung, Pro-Kopf-Verschuldung und Arbeitslosigkeit.

Lediglich bei Bildung ist Bremen Schlusslicht.

Also ein sehr gutes Verhältnis von 4:1.

8-)

Oskar am :

Sogar bei Dummheit nimmt Bremen einen Spitzenplatz ein, macht also ein glattes 5:0!

The other one am :

Naja, Dummheit wird nicht überprüft, das könnte leicht die Bewertungsskala sprengen.

Man konzentriert sich bei diesen Tests also eher auf Intelligenz, das hält sich dann in Grenzen. 8-)

The other one am :

Nee, lieber nicht. Bei diesen Themen wackeln meine Nackenhaare auch schon ein ganz bisschen hin und her. :-D

leeredose am :

Kann ich durchaus nachvollziehen, dass man keine ESL-Milch möchte. - Die schmeckt irgendwie *bäh*

OxKing am :

Ich trinke eh immer nur H-Milch. :-P

Birke am :

Habe eine Laktoseintoleranz... :'(

Aber manchmal, wenn ich rebellisch drauf bin und ich weiß das ich die nächsten zwölf Stunden nicht aus dem Haus muß, dann kaufe ich mir ganz leckere frische eiskalte Milch, mit vollem Fett und so, und die trinke ich dann auf Ex. Ah, das ist ja so lecker! :-D

Desi am :

Nicht nur das die ESL Milch extrem bäh schmeckt, man kann daraus auch keinen Joghurt mehr machen.

Und da ich genau das gerne tue greife ich zur Demetermilch. Da ist es mir auch egal ob die jetzt biologisch-dynamisch ist oder nicht, die schmeckt wenigstens noch annähernd nach dem was aus der Kuh raus kommt.

Rohmilch darf man ja leider nicht mehr kaufen zumindest gibt es die bei uns nirgendwo mehr eben mit der Begründung das ist verboten.

Aber dieses kastrierte Milchzeug egal ob ESL oder H das können sie sich behalten. Weisse Flüssigkeit ohne Geschmack bekommt man auch anders hin :-)

DNL am :

An dieser Stelle muss ich mal Werbung für Dehlwes Milch machen.

Die kommt aus Lilienthal und ist auch keine ESL Milch. Die schmeckt noch richtig nach Kuhmilch.

http://www.hofmolkerei-dehlwes.de/

Wer die kauft, unterstützt auch gleich noch die Region.

Die gibt es auch in vielen Supermärkten. Z.B Rewe, Real usw.
Direkt bei der Molkerei ist sie 30ct billiger.

jones am :

Von euch weiss sowieso keiner, wie frischgemolkene, selbst abgekochte Kuhmilch schmeckt - sonst würdet Ihr das Zeugs aus dem Markt nicht trinken - das hat mit frischer Milch geschmacklich und von der Konsistenz her nämlich nichts gemein... :-)

DJ Teac am :

Ob das geschmacklich und von der Konsistenz stark abweicht ist im Endeffekt vollkommen egal.
Mir schmeckt H-Milch, und deswegen trink ich sie.

The other one am :

Dann musst Du aber auf 90% aller Nahrungsmittel verzichten.

Die meisten Nahrungsmittel schmecken an ihrem Ursprungspunkt am besten. Was wir hier präsentiert bekommen ist in aller Regel mit dem "Original" nicht zu vergleichen.

Aber es können eben nicht alle auf dem Lande leben, oder in Südamerika, oder Asien, oder Afrika, oder, oder, oder, wo diese Sachen eben herkommen.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen