Skip to content

Links 593

Werden Lebensmittel oder der Restaurantbesuch billiger?

Textilienexport aus EU wird zunehmend zu Müllproblem

"Jahrhundertgift" PFAS: Auf die lange Bank

Versteckte Preiserhöhungen: Die 13 Tricks der Lebensmittelhersteller

Unerwünschte Reklame darf nicht im Hausflur abgeladen werden

Bargeld: Was für und gegen eine Abschaffung spricht

Einwegprodukte: Hersteller sollen Kosten der Müllentsorgung bezahlen

„No cash“ vs. Karten-Zahlung: Darum ist Bargeld-Verweigerung Diskriminierung

Was für und gegen ein Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel spricht

Wieder mehr Falschgeld im Umlauf

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

kiter on :

Bargeld: Was gegen eine Abschaffung spricht:

Ich liebe es wie ein Seehund hinein zu springen und es hoch zu werfen, dass es mir auf die Glatze prasselt!

SPages on :

Einwegprodukte: Hersteller sollen Kosten der Müllentsorgung bezahlen

Okay, ein wenig fairer könnte es vielleicht werden, wenn der Hersteller die Kosten wirklich nur auf Einwegprodukte umlegt und gleichzeitig die Steuern welche aktuell dafür verwendet werden gesenkt werden. Glaube ich aber nicht.

Am Ende wirds für mich als Verbraucher wahrscheinlich einfach teurer.

naja on :

Es kostet zwar ordentlich Geld, aber was glaubst du, wie viel es auf alle Bewohner einer Stadt umgelegt sein wird? Die 2,50 pro Jahr werden schnell wieder für was anderes ausgegeben (manches sinnvoll, manches nicht). Ja, es wird teurer für dich, außer wenn du keine Einwegdinge kaufst.

Jemand on :

Auch nur, wenn man an die Mär der reinen verursachergerechten Bepreisung glaubt und denkt, dass es keine Mischkalkulation gibt.
Am Ende bezahlen es alle, der eine mehr, der andere weniger.

Only registered users may post comments here. Get your own account here and then log into this blog. Your browser must support cookies.

The author does not allow comments to this entry

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options