Skip to content

Die Reste vom Weihnachtsfeste 2019

Das ist von unseren Weihnachtssachen übriggeblieben: Ein voller Gittertisch und eine kleine Palette mit übereinandergetürmten Spekulatius- und Lebkuchen-Kartons. Alles im Durchschnitt auf den halben Preis reduziert. Das ist eine Menge Zeugs, aber wir hatten schon mal mehr und wenn man bedenkt, wie unglaublich viel Weihnachtsware wir in diesem Jahr hatten, ist das eigentlich auch okay.

Ja, Stollen. Sind übrigens keine aus Dresden (wie kam ich darauf?), sondern Butterstollen "Thüringer Art". Daneben die Panettone, von denen wir sage und schreibe 50% verkauft haben. Da besteht für mich hier also keine Wiederholungsgefahr.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Klodeckel on :

Was dann noch übrig bleibt, nimmt Björn zum Naschen mit nach Hause. :-D :-D :-D

Philipp on :

Das ist doch gar nicht so schlecht!
Als ich gestern bei ALDI war, habe ich noch gedacht, dass die auf jeden Fall viel schlechter bestellt haben als Du mit Deinen Vor-Weihnachtsfotos.
(Wobei die vielleicht aus mehreren Filialen zusammenziehen)

Panettone bekam ich immer von einem Dienstleister. Schreeecklich trocken.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options