Skip to content

Links 479

Einweg oder Mehrweg? Kleine Hilfe im Pfand-Wirrwarr

Insektenkiller Chlorpyrifos soll verboten werden

Erste plastikfreie Stadt Englands: Diese 5 Dinge können wir lernen

Bierbrauer wollen Kistenpfand stark erhöhen

Transport in der Atmosphäre: Es schneit Mikroplastik

Worauf Verbraucher im Supermarkt unbedingt achten sollten

Grüne fordern Altersbeschränkung für Energydrinks

Insekten statt Chemie in Spaniens Mega-Monokulturen

Studie: Elektrische Tretroller sind nicht ökologisch

Abschied vom Kalchreuther Sparmarkt

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Mitleser on :

Erste plastikfreie Stadt Englands: Diese 5 Dinge können wir lernen:
Nicht wirklich neue Erkenntnisse.

Bierbrauer wollen Kistenpfand stark erhöhen:
Könnte man sich hier nicht theoretisch bereichern? Jetzt Bierkisten horten für 1,50 € Pfand und nach der Erhöhung für das 3-fache abgeben?

Nicht der Andere on :

Auf persönlicher Ebene kann man das machen, ja. Aber die bisherigen Kisten nicht mehr auszugeben und durch neue zu ersetzen, würde die Hersteller ja noch mehr kosten, nämlich eben ungefähr in Höhe des zukünftigen Kistenpfandes.

Dummerweise gibt's bei Bierkästen und -flaschen nicht den "Pfandschlupf" des Einwegsystems, der den Herstellern einen netten Zusatzverdienst verschafft. Mindestens jedes dritte Einweg wird nicht retourniert. Wenn mal mal pro Person ein Einwegpfand jeden zweiten Tag ansetzt, dann streichen die Hersteller durch den Pfandschlupf 200 Millionen Euro pro Jahr ein. Anders herum gerechnet könnten die Hersteller allein von dem ihnen eigentlich nicht zustehenden Pfandschlupf pro 20.000 Einwohner einen der Allgemeinheit nützlichen Mitarbeiter zur Verfügung stellen (bei 5000€ Lohnkosten pro Monat).

Tobi on :

"Mindestens jedes dritte Einweg wird nicht retourniert."

Sorry, aber das ist Blödsinn.
Die Rücklaufquote für pfandpflichtige Einweggetränkeverpackungen liegt laut Bundesumweltamt bei ca. 96 %.

https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/378/publikationen/texte_50_2015_verpackungsabfaelle_2012.pdf

Nicht der Andere on :

Natürlich hast du Recht und eigentlich meinte ich auch "Dreißigste" geschrieben zu haben. Und damit hab' ich übrigens auch gerechnet im Folgenden. Danke für Aufmerksamkeit und Korrektur!

Anonymous on :

e-Roller
Ich hatte sowas schon befürchtet. Diese Dinger bedienen die falsche Nische und machen die Leute vergleichsweise bloß faul wie eine Rolltreppe.
Auch ohne Elektromotor halte ich Roller für eher ungesund, da sie den Körper nur einseitig trainieren.

Nicht der Andere on :

Tretroller mit Motor dürften dann eher weniger ungesund sein in dem Sinne, wenn man denn die kontinuierliche Nichtbewegung als gesund bezeichnen mag.

Aber auch das Treten kann über nennenswerte Strecken wohl kaum gesund sein. Bin mit 'nem Tretroller - normale Größe, nicht die winzigen Kickscooter - mal jeweils 'ne gute halbe Stunde hin und zurück gerollert. War trotz vielen Fahrradkilometern nicht gerade angenehm, wohl eben wegen der einseitig ausladenden Bewegung.

Beim Escooter muss man ja quasi nur Stehen können. Eine Generation, die ihre Alltagsbewegung noch weiter reduziert als sowieso schon. Nicht gut.

Hendrik on :

Na ja, wenn wir mal im Gesamten auf die Erde und ihrer Beschaffenheit schauen, sowie dem Trend sich immer weniger zu bewegen (E-Scooter, E-Bikes, E-Einkaufswagen, die einen (u.a. in den USA) durch den Laden fahren) sind wir auf dem besten Wege, dass Wall-e kein SciFi mehr bleibt, sondern irgendwann Realität wird.

Wenngleich Wall-e und Eve sehr süße Wesen sind. ;-)

wupme on :

Bekommt Kaffee dann auch eine Altersbeschränkung?
Immerhin ist da deutlich mehr Koffein enthalten.

Nicht der Andere on :

Wofür sich Kinder und Jugendliche nicht interessieren, das braucht man auch nicht vorgreifend zu verbieten.

Hendrik on :

Richtig! Kaffee und schwarzer Tee sind nicht gerade Trend bei Kindern -im Gegensatz zu den Energy-Drinks welche neben Koffein auch andere schädliche Dinge enthalten wie große Mengen Zucker oder stattdessen Zahnschädigende Süßstoffe mit Säurungsmitteln.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options