Skip to content

Zugabeaktion "Barbie / HotWheels"

Aktuell läuft auch bei uns noch die Zugabeaktion "Barbie / HotWheels", bei der Kunden sich pro Einkauf in Höhe von mindestens 30 Euro, den sie mit der EDEKA-App bezahlen, ein "Hot Wheels Mix & Match" oder eine "Barbie Mini" kostenlos bekommen.

Vielleicht hat von den mitlesenden Kunden ja noch jemand Interesse daran, uns auf diese Weise von den Spielzeugen zu befreien. Bislang wird diese Aktion bei uns nämlich ausgesprochen zurückhaltend angenommen. Vermutlich auch im Rest der EDEKA-Welt, denn eigentlich sollte sie bereits offiziell längst zu Ende sein.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Der Knusprige on :

"Wegen der hohen Nachfrage verlängert" war bei uns in der Systemgastronomie immer das Phrase dafür, dass eine Aktion schlecht lief. Wäre die Nachfrage tatsächlich hoch gewesen, hätte man früher aufhören müssen.

Ich hatte kürzlich mit einem Bekannten über die Hot Wheels/Barbie Aktion gesprochen. Am Ende war es die Hürde zu nehmen nicht wert, extra eine App runterzuladen, um ein Spielzeug abzustauben. Dazu kommt vermutlich die Qualität der Spielzeuge, die allein schon auf dem Foto hier eher minderwertig erscheint.

Mitleser on :

Ja, ist halt einfach mit App-Zwang, da bin ich raus.

Finde ich genau so dämlich wie diese speziellen „App-Preise“. Daten gegen günstigere Ware, wer es braucht.

Crazy_Borg on :

Ja, diesen App-Zwang finde ich auch Käse.

Gäbe es die an der Kasse einfach ab einem bestimmten Einkaufswert dazu, wäre es kein Problem.
Klappte doch bei den Ottifanten die letzten Jahre ganz exzellent.

Szenekenner on :

Gibt's kein offizielles Werbeschild fürs Schaufenster?

someone on :

Obwohl ich eine Deutschland-Card habe (zu der bin ich gekommen, als Netto sein Card'n'more eingestellt bzw. auf DC umgestellt hat) nutze ich die Edeka-App bisher gar nicht. Und das liegt nicht mal an der Datensammelei, sondern daran, dass ich keine Lust habe, an der Kasse noch groß mit dem Handy rumzufummeln. Die DC hole ich in einem Griff zusammen mit der Bezahlkarte aus dem Portemonnaie.

Wenn eine in der App verknüpfte DC automatisch auch alle App-Rabatte mitaktivieren würde, ok (bei Netto lief das mal so, leider auch nicht mehr 100%). Aber an der Kasse das Handy rausholen zu müssen, um irgendwelche QR-Codes anzeigen zu lassen, und die dann noch einzuscannen, ist mir irgendwie zu doof.

Wobei die Tage der DC bei Edeka und Netto ja eh schon gezählt sind, weil man zu Payback wechselt - da werde ich dann wohl endgültig raus sein, die hab ich mir schon bei real nicht aufschwatzen lassen, obwohl sie wirklich _jedes_ Mal beim Bezahlen fragten, ob ich eine habe.

Schakaline on :

Ja, man merkt daß du die Edeka-App noch nie benutzt hast....

Die Genuss-Plus-Coupons (also die app-internen) sind standardmäßig aktiviert, die DC-Coupons kann man mit einem Klick an- oder ausschalten (genauso wie bei Netto) und an der Kasse wird exakt ein 1D-Barcode gescannt, für den mittlerweile in fast allen Märkten (und bestimmt auch bei Björn) kundenseitige Barcodescanner nebens Kartenterminal gepflanzt wurden.

Wesentlich angenehmer zu handhaben als z.B. Lidl Plus oder die seitenweisen Couponorgien bei Rossmann.

Micha on :

Wenn etwas umsonst ist, bist du die Ware.

Danke, aber nein, danke.

Ich installiere mir doch nicht für sonen Werbeschrott ne Datenkrake.

Schakaline on :

Läuft hier in einem etwas größeren Edeka-aber-noch-nicht-ganz-E-Center auch eher mäßig. Und das obwohl der Laden Easyshopper hat, und jeder Easyshopper-Kunde das letzte Woche als Gutschein bekommen hat.
Der Gute war allerdings so dusselig und hat seinen Aufsteller statt in die Kassenzone in den Eingang des Marktes gestellt, so daß du sofort die psychologische "uh, ich muß jetzt für mindestens 30 Euro einkaufen"-Hürde hast, sobald das Ding einmal gescannt im Easyshopper liegt...

Sacheneinkäufer on :

@Schakaline, da geb ich dir recht.
Mir persönlich ist nur der Mindesteinkaufswert zu hoch - bekomm ich zwar locker zusammen, aber ich geh lieber (hab Edeka, Rewe und die ganzen) direkt vor der Haustür alle paar Tage einkaufen, da ist's dann nicht soviel auf einmal.

Sacheneinkäufer on :

Allerdings unklug plaziert

MyEtov on :

Mir kommt keine MarketingApp aufs Smartphone und auch sonst meide ich diese ganzen Kundenbindungsaktionen. Das ist die „Pest“ heute, die nur einen Haufen Daten abzieht. Und das so extrem, dass es auch Fachleute überraschte.

https://www.test.de/Einkaufen-mit-Rabatt-Cashback-schlaegt-Payback-4955013-0/

John on :

Bin generell kein Fan von App-Zwang und Mindesteinkaufswert, da ich eher öfters und daher kleinere Einkäufe mache.

Bevor die Sachen aber entsorgt werden müssen bringe sie bitte bei der Tafel oder was vergleichbarem vorbei. Gerne auch zum Kindergarten o.ä.

Panther on :

Für viele kleinere Einkäufe hat man Dinge wie Bonuspunkte/-guthaben oder Wochensummen (wie bei Lidl) erfunden.

Hans on :

Neulich bei meinem Stamm-Edeka: Vorne beim Ausgang kleines Glücksrad aufgebaut, ein bisschen Tamtam, kleine Preise (z. B. auch Obst) zu gewinnen.

Ist mir jetzt nicht so wichtig, aber ich hatte Zeit und hätte gerne gedreht, einfach zur Unterhaltung.

Ging nicht, denn es war nur für Kunden mit Edeka-App, die ich mir ja installieren und Konto erstellen könne. Mache ich bestimmt nicht, ich möchte nicht für alles mögliche separate Apps.

Mein freundlicher Hinweis, dass ich seit Jahren Stammkunde bin und mich das schon ein wenig ärgert, wurde ignoriert (war aber auch niemand von der Stammbelegschaft sondern irgendwelches Aktionspersonal).

Ich frag mich bei sowas, wieso man es wegen einer solchen Kleinigkeit riskiert, dass Kunden genervt gehen.

Pepe on :

Ich sehe es genauso: es liegt am app-zwang. Ich will mir doch nicht für jeden pupsladen eine eigene app holen, zudem reicht die app ja meist nicht aus sondern man muss sich mühselig registrieren, ein passwort ausdenken etc etc etc. Wenn es wenigstens nur die app wäre aber dann dieses registrieren was mit spam mails etc etc einhergeht. Nein da bin ich dann raus.

Pups on :

Ich nutze sie edekaApp gerne, mit dem Handy bezahlen hat ansonsten bei meiner Bank ein Limit... Mir wurde mit der EdekaApp nie was angeboten, trotz dass stets das Kind dabei war.

Godot on :

Solange das mit einer Zwangs-App verbunden ist, kann Edeka das behalten!
Ich würde einen Preis anschreiben, und ab dafür.

Panther on :

Das sollte mit großer Wahrscheinlichkeit untersagt sein.

Only registered users may post comments here. Get your own account here and then log into this blog. Your browser must support cookies.

The author does not allow comments to this entry

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options