Skip to content

Kiste mit Näpfen und anderem Kleinkram

Nach und nach werden wir hier doch die Sachen von Picas Tierfutter, resp. dem anschließenden Onlineshop, hier im Supermarkt verkaufen. Die Waren sind längst buchhalterisch erledigt und mein Privatvergnügen. Ja, wenn wir sie hier über die Kasse verkaufen, freut sich das Finanzamt unnötig, letztendlich reden wir aber insgesamt nicht von einem Vermögen und noch einmal Umsatzsteuer zu bezahlen ist besser, als die Artikel für immer in der Halle herumgammeln zu lassen.

Derzeit gehen noch alle eindeutig identifizierbaren Artikel diesen Weg. In der letzten Kiste, die ich aus der Halle geholt habe, befinden sich zum Beispiel etliche Futternäpfe in den verschiedenen Größen, Hundemäntel und -Schuhe und einige Nylon-Halsbänder mit Verpackung. Also alles Gegenstände, die ein Kunde selber erkennen und schließlich einen Wert ausmachen kann.

Schwieriger wird es, wenn irgendwann nur noch "lose" Ware übrig ist. Vor allem etliche Halsbänder und Leinen, zu denen es oftmals nicht einmal mehr irgendwelche Etiketten gibt. Da kann man nur grob die Länge ausmessen und auf einen potentiellen Käufer hier im Laden hoffen. Aber bis dahin wird es noch eine Weile dauern. Vorher haben wir noch bestimmt zehn solcher Kisten mit weniger komplizierten Dingen:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

kiter on :

Ich würde dir die Halsbänder/Leinen ohne Etiketten abnehmen. Für 1 - 2 Euro pro Stück oder ähnlich.
Interesse?

Anja on :

Spende den Lumump, der am Ende nicht mehr sinnvoll zu benennen ist, doch einfach an ein Tierheim oä. Und wenn die es auf dem Flohmarkt vertickern und davon Medikamente kaufen oder was auch immer, ist es doch auch fein

aberhallo on :

Ansonsten freuen sich Tierheime auch über solche Sachspenden ;-)

D on :

Spende doch den unidentifizierten Rest dann einfach nen lokalen Tierheim. Falls die Interesse haben.

Benny on :

Wäre für die losen Artikel nicht ebay Kleinanzeigen eine Möglichkeit als sonderposten Paket?

Klabund on :

Leider aus meiner Erfahrung heraus tatsächlich selbst auf dem Flohmarkt schwierig und über 1-2 Euro je Leine hätte ich mich noch gefreut, als ich sie dann als Posten verkauft habe.
Und hier rede ich nicht von NoName China sondern von Trixie mit VK 5-10 Euro und sehr viel Hunter mit VK 10 - 40 Euro.
Ein dermaßen mieses Business, die Halsbänder und Leinen..... Bin sehr froh da raus zu sein

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.