Skip to content

00000000

Die Bundesbank empfiehlt Unternehmen, die IBAN-Nummer auf Vordrucken und Anschreiben stets in 4er-Blöcken getrennt durch Leerstellen darzustellen. Das macht diese Zahlenkolonnen zumindest halbwegs lesbar ohne dass einem die Ziffern vor den Augen verschwimmen.

Die IBAN zur Überweisung meiner Gebäudeversicherung für die Halle beinhaltet mittendrin acht Nullen hintereinander. Acht! Und weder auf dem Überweisungsvordruck noch im Fußbereich auf deren Briefpapier ist die Nummer in 4er-Blöcken gestaffelt. Die wollen es von ihren Kunden aber auch echt wissen … :-P

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

kiter on :

'ne Null ist doch eh nixxx, ich würde die einfach weglassen ... 8-) 8-) 8-)

KRYPTOCHEF Detlef Granzow (persönlich)! on :

Schon Schön mich fragt die Gedanken, ob dies nicht Fragwürdig ist! Bilder sagen mehr!
ET / Alien lebt schon lange unter uns!, hier ein beweis dafür!

Wumpitz on :

Viel lustiger ist noch, wenn Webseiten nicht in der Lage sind die Leerstellen zu ignorieren und nichtssagende Fehlermeldungen ausgeben. Erst vor zwei Wochen wieder bei Tchibo gehabt.

Wer programmiert bloß so etwas? :-O

Pepone on :

Die Leerstellen nerven spätestens in dem Moment, in welchem man sie z.B. aus einer Email kopiert und einfügen möchte, was dann nicht funktioniert und einen dazu zwingt, alles per Hand einzugeben....

Hendrick on :

Kopieren, Einfügen, danach kurz händisch die Leerstellen löschen klappt hier einwandfrei.

TT on :

Nicht, wenn das Textfeld längenbeschränkt ist.

Hendrick on :

Oh, ok. Wat et nich allet jibt.

daq4th on :

"Bein-halten" und "gei-mpft" sind meine Lieblingsworte in der deutschen Schriftsprache

;-)

Anonymous on :

Was im Deutschen auch schön ist:
umfahren ist das Gegenteil von umfahren.

Anonymous on :

Ich erhöhe um Blumento-pferde.

Raoul on :

Wer um alles in der Welt liest denn „Gei-mpft“?!

Helmut on :

Ich hätte da noch
Schulzen-trum
Bauzen-trum

und wenn man geneigt ist alles, was annähernd english ausssieht, auch english zu lesen: Beam-ter

@Björn: Frohe Weihnachten für Dich und Deine Familie

Helmut

Leere Dose on :

Firmen die halbwegs bei Sinnen sind drucken ja zum Glück nen Überweisungsbarcode drauf ...

masterX244 on :

Nicht jeder macht banking übers handy

Leere Dose on :

Da brauchst Du nicht zwingend nen Handy zu, einfacher wäre es mit dem Smartphone aber schon.

Wäre ja auch mal eine Überlegung wert, die Geschäftsdinge über ein solches zu erledigen. - In anderen Ländern gibt's für solche Standard Anwendungsfälle (auch für die Buchhaltungssoftware) schon längst Apps, die auch Kontonummern parsen können. Damit verschwenden alltägliche Vorgänge nicht mehr so viel Zeit.

ibanprofi on :

Kenne ich auch. Zum Glück kann mein Bankprogramm das super.
Ich gebe dann immer die IBAN mit nur einer Null ein und füge dann soviele Nullen hinzu, bis der IBAN-Check einen grünen Haken zeigt.

Aber ist echt nervig, ja!

Amsel on :

Meine Gebäudeversicherung bucht einfach ab. Problem gelöst.

Blumentopfbrett on :

Die Leerstellen nerven und produzieren unnötige Fehler. Wer tippt IBAN heute noch von Hand ein?

Ruebezahl on :

Pffff - wir hatten bis vor kurzem sogar 12 (!) Nullen hintereinander in der IBAN - allerdings dann auch in Viererblöcken.

War eine quasi historische Kontonummer, die man sich damals™ zwar gut merken konnte, dann aber als IBAN in Kombination mit einer entsprechenden BLZ etwas unübersichtlich wurde. Hat sich derweil aber auch erledigt.

TheK on :

Wie schafft man das denn? Die Bankleitzahl wirft maximal vier Nullen ab (deren vierte Stelle ist nur bei der Bundesbank selbst 0), müsste also eine gerademal zweistellige Kontonummer bei irgendwas sehr großem sein…

MArtin on :

Na ja, z.B. Finanzämter, Stromversorger und Landkreise haben ja historisch gewachsen "schöne" Kontonummern gehabt, Beispiel FA Celle:
DE41 2575 0001 0000 0000 59

War früher mal eine schöne Kontonummer "59" bei der Celler Sparkasse, welche ja für öffentliche Stellen erste Wahl ist.
Ist natürlich mittlerweile mit SEPA ein echtes Nullengrab, gerade wenn man das Ganze ohne Leerzeichen in der unlesbarsten Schriftart in einem Brief aufschreibt...

Alexander M. on :

Ich hatte tatsächlich mal ein Konto mit der Kontonr. 34. Hab zu dieser Zeit bei der betreffenden Bank gearbeitet und hab einfach mal geguckt, was die kürzeste freie verfügbare Kontonr. war und die direkt genommen.

Zweistellige Kontonr. sind zwar selten, aber grds. möglich - eine Ziffer Stammnr. und eine Ziffer Prüfziffer.

Randalf on :

Einfach wie bei einer IPv6-Adresse machen und den längsten 0-Block durch :: ersetzen :-)

Emanuel Wimmer on :

Lifehack: Ich habe mir in solchen Fällen einfach mit Bleistift nach vier Stellen senkrechte Striche hingemacht und schon war alles klar

Matthiasausk on :

Und, wie schreibt so ein "Bleistift" (mußte ich erstmal googeln, das Wort) auf dem Handybildschirm?

Das_Bernd on :

Wenn du Härte 4B aufwärts nimmst, klappt das sogar ganz gut.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options