Skip to content

Mit ohne Jim Beam

Momentan gibt es "Jim Beam"-Flaschen mit einer Beigabe: Eine kleine Flasche Senfsauce mit "Jim Beam"-Whiskey hängt da dran, die Sauce wird meiner Meinung nach auch offiziell im Handel angeboten. (Wenn auch nicht bei mir hier.)

Auf dem Foto seht ihr die 278ml-Flasche. Vorne ist dick "Jim Beam" zu lesen, hinten steht "Senfzubereitung mit Jim Beam Bourbon Whiskey" drauf.

Wieviel Whiskey befindet sich wohl in dieser Flasche?

Die Schätzungen im Kollegen- und Bekanntenkreis reichten von "ein Viertel" bis "ein guter Schluck" – womit so ziemlich alle Befragten nicht nur knapp daneben lagen.

Gut, Würzmittel werden mitunter sehr sparsam eingesetzt. Aber, mal ganz ehrlich, bei der Aufmachung der Flasche hätte ich schon etwas mehr als 0,36ml (0,13%) Whiskey erwartet. :-O


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Erklärbär™ am :

Da hat der Verbraucherschutz doch endlich mal funktioniert und schützt den Verbraucher wirksam vor dieser gepanschten Pisse. Bei 0,13% dürfte das gerade noch erträglich sein.

Wobei Jimmy meiner Ansicht nach sogar noch der harmloseste der drei Billigfusel-Buben Jimmy, Jacky und Jonny ist.

Hamburger Jung am :

Auch meiner Meinung nach ist das noch zu viel. ;-)
Dann lieber Fudge mit schottischem Whisky. :-D

zaddeln am :

Johnnie Walker Blue Label -> Billigfusel !?! :-O

rusama am :

knapp 400 euronen für den buddel ist ja nun nix 8-)

Erklärbär™ am :

Das ist Geschmacksache. Billigfusel im Sinne von billig sicher nicht, aber den meisten Whisky-Trinkern ist der europäische weitaus lieber. Und das nicht nur, weil sie das Ding Whisky und nicht Whiskey schreiben.

Aber hier ist ja relativ klar erkennbar, dass das Label nicht Blue ist.

Necro2k am :

Aber Johnnie ist doch europäisch... oder liegt Schottland inzwischen nicht mehr in Europa?

Erklärbär™ am :

Richtig, Schottland gehört wie auch Griechenland demnächst zu Asien.

Von Walker gibt es ja auch brauchbaren Whisky, aber den kennt der Normalo nicht. Somit gilt die Grundregel durchaus, dass Jimmy, Jacky und Jonny üblen Fusel herstellen. Denn deren Massensorte ist genau das.

Nick am :

Alles was nicht von ner Insel der Insel kommt, ist sowieso scheiße ;-)

Raoul am :

Da ist im Senf ja noch richtig viel drin! In der Jim Beam Barbecue-Sauce sind es sagenhafte 0,05%.

Thomas' am :

Ich hab 'ne Jim Beam Pulverdose zum würzen. Jim Beam Anteil: 0.1%

Scheint bei dem Franchise wohl die Regel.

Jürgen am :

Naja, was meinst du wieviel % bleibt übrig, wenn man Wasser und Alkohol entfernt?

Timo am :

Ich glaube wenn da wirklich 1/4 Jim Beam drinn wäre, dann würde das nicht mehr so wirklich gut schmecken :-)

FlyingT am :

Ich hab jetzt extra nach geschaut und was muss ich sehen... In meiner Jim Beam Flasche sind auch nur 40% drin.

Heute wirst doch echt überall beschissen

dr. pop am :

Selber Schuld. Was kaufst Du auch eine mehr als halb leere Flasche? ;-)

The other one am :

Das wäre wohl eine Marktlücke.

So eine richtige Dröhnpaste mit 96% Anteil. Und dann hat die Mutter noch mehr zu tun:

"Schanaia, tu das Maul weg von dem Papa sein Senf!"

8-)

skund am :

In der Jack Daniels Barbecue Sauce ist 1% drin, trotz allem ist es die beste fertig Barbecuesauce die ich kenne, aber alles unter 1% ist schon richtiger Beschiss

Raoul am :

Tatsächlich. Ich hab auch mal ne Jack Daniels-Barbecuesauce gegessen, die unglaublich lecker war (bestellt über pepper-king.de - Schleichwerbung, aber ohne Profit abzuwerfen. Die derzeit akzeptierteste Form.) Dann hab ich im Laden mal die Jack Daniels Saucen in der Plastikflasche probiert und die waren einfach nur schlecht. Nicht so schlecht wie die von Jim Beam, bei der sie eine 50:50 Mischung zwischen bitter und sauer gefunden haben, aber trotzdem kein Vergleich.
Die Sauce, die ich damals hatte, hat ihren Namen seit der Deutschland-Einführung der offiziellen Plastiksaucen übrigens verloren und heißt jetzt "Lynchburg Tennessee BBQ Sauce" mit "Jack D. tennessee Whiskey". Hatte aber auch exakt 1% Whisky-Anteil.

skund am :

Hab auch nur die aus Glasdaheim rumstehen, in Plastik hab ich sie bis jetzt noch nicht gesehen

xig0 am :

imho hat die geringe Menge an Whisky eher etwas damit zu tun:

https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Alkoholfrei

dr. pop am :

Wieviel von dem Zeug muß man eigentlich am Tag saufen, um Abkürzungen wie "imho" zu verwenden?

Benutzer28 am :

(Kommentar entfernt)

The other one am :

Bei einem Anteil von 0,13% reden wir wohl eher von Aroma.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen